Europacity Berlin - Overlap

Drei unterschiedlich hohe Baublöcke entlang dreier Straßen verschränken sich zu einem Gebäude = Overlap.

Über das repräsentative Foyer zur Heidestraße erfolgt die vertikale Erschließung der Büros über zwei Kerne, was eine hohe Flexibilität mit bis zu vier Mieteinheiten pro Etage generiert. Eingeschnittene und windgeschützte Loggien stellen einen Außenbezug zur Wohnbebauung mit hoher Aufenthaltsqualität her. Notwendige Technikflächen werden in abgesenkte Mittelzonen innerhalb der Struktur angeordnet und sind somit nicht vom Straßenraum wahrnehmbar. Zudem erhält der Gebäudekomplex hierdurch eine "fünfte Fassade".

Auf der Grundlage von LEED Prozessen, mit vorgesehener Gold Zertifizierung, wird ein solides, und im Sinne der Effizienz und Wirtschaftlichkeit, einfaches Energiekonzept entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf einer hohen Flächeneffizienz als elementarer Beitrag zur Nachhaltigkeit und ökonomischen Qualität sowie auf einer hohen soziokulturellen Qualität mit thermischem, visuellem und akustischem Komfort.


zurück zur Übersicht
Wettbewerbsart: nichtoffener Realisierungswettbewerb
Auslober: DWI Grundbesitz GmbH
BGF: 17.000 m²
BRI: 64.500 m³
Projektnummer: 689