Kunst + Architektur

Nur ein Künstler muss sich nicht legitimieren, darum kann der Architekt, die Architektin niemals Künstler sein.

Die Entgrenzung des Kunstbegriffs im Laufe des 20. Jahrhunderts hat die Frage nach der Definition und Bewertung von Kunst fast überflüssig werden lassen. Kunst liegt dann vor, wenn etwas als Kunst bezeichnet wird. Die Abgrenzung zur Architektur wird damit nicht einfacher, aber vielleicht ist diese Abgrenzung auch überflüssig. Das Verhältnis ist eher vielschichtig. Zeitgenössische Architekten arbeiten als Künstler oder lassen sich von der Kunst mehr inspirieren als vom Diskurs ihrer Fachkollegen. Unser Vorgehen ist davon bestimmt, im Rahmen der integralen Planung auch die Kunst sehr früh mit einzubeziehen – was umso leichter fällt, wenn zu den jeweiligen Künstlern persönliche Beziehungen bestehen.