KölnTriangle Designkonzept

Charakteristisch für das Designkonzept des Gebäudes ist die konzentrierte Verwendung starker Farben. So sind alle Weg-Punkte, die zum Kern des Hochhauses und dann nach oben führen im gleichen Limonen-Grün gehalten. Dies gilt für die Parkhausaufgänge ebenso wie für das Foyer, die Empfangstheke die Aufzugkabinen und die Aufzugvorräume in den Etagen. Zusätzlich werden die Knotenpunkte durch erhöhte Beleuchtungsdichte gekennzeichnet. Rückseitig farbemaillierte Glasplatten erhöhen die Brillanz der Farbwirkung, erzeugen eine sehr hochwertige, exakte Oberfläche sind gleichzeitig sehr pflegeleicht. Das Limonen-Grün erzeugt, auch im Kontrast mit komplementären Farbobjekten, z.B. im Foyer, eine freundliche und frische Atmosphäre, strahlt aber durch die hochwertigen Oberflächen ebenso Seriosität aus.
Das Konzeptionierung des Innenausbaus erstreckt sich bis in die einzelnen Etagen. Den unterschiedlichen Mietern werden, ähnlich wie im Automobilbau, Farbfamilien angeboten, mit denen die vordefinierten Ausstattungsmaterialien individualisiert werden können. So bleibt bei vollkommen unterschiedlichen Ausstattungen der Materialkanon einheitlich.


zurück zur Übersicht
Fertigstellung: 2006
Bauherr: Rheinische Versorgungskassen
Projektnummer: 322