Clouth-Quartier Wohnungsbau WA13.2 Wüstenrot

Der Blockrand wird innerhalb des Grundstücks in zwei unterschiedlich lange Baukörper gegliedert. Durchgehend 4-geschosssig zeigen sich die Wohngebäude mit einer geschlossenen Kante aus Ziegel, die sich zum inneren Grünraum durch weiße Ausschälungen öffnen. Die Erschließung aller Wohnungen erfolgt von der öffentlichen Straße von Norden aus, die Gärten, Terrassen und Balkonräume sind zum privateren Innenhof nach Süden orientiert. Für alle Wohnungen, Keller und die Tiefgarage ist eine barrierefreie Erreichbarkeit über die Aufzüge gegeben. Ein heller Ziegel bestimmt den Charakter der neuen Gebäude und wird in unterschiedlicher Tiefe eingesetzt. Raumhohe Fensteröffnungen in gleicher Reihung bieten einen hohen Lichteinfall in die Wohnräume. Neben dem, im Sinne der Effizienz und Wirtschaftlichkeit einfachen Energiekonzept liegt der Schwerpunkt auf hoher Flächeneffizienz als elementarer Beitrag zur Nachhaltigkeit und der ökonomischen Qualität.


zurück zur Übersicht
Wettbewerbsart: Gutachterverfahren als Mehrfachbeauftragung
Preis: 1. Preis
Baubeginn: Frühjahr 2016
LPH: 1-5, teilweise 8
Bauherr: Wüstenrot Haus Städtebau GmbH
BGF: 7.135 m²
BRI: 21.554 m³
Projektnummer: 675